SU Annen holt ohne Mühe weiteren Sieg

Die Ringer der Sport-Union Annen haben auch beim ASV Atlas Bielefeld gewonnen.

Dabei fehlten im Team von Trainer Busch noch einige Kämpfer.

Trainer Thorsten Busch (li.) sah einen klaren SUA-Erfolg. Foto: Biene Hagel / FUNKE Foto Services

Die Ringer der Sport-Union Annen scheinen auf dem Weg zum Gruppensieg in der Westfalen-Staffel nicht aufzuhalten zu sein. Nach wie vor ist die Mannschaft von Trainer Thorsten Busch ohne Verlustpunkt Tabellenführer. Der 31:11-Erfolg am Samstag beim ASV Atlas Bielefelder war aber nicht mehr als eine Pflichtübung.

„Bei uns fehlen ja derzeit sogar noch einige Leute. Daher war das relativ entspannt. So langsam müssen wir uns wirklich damit befassen, das Final-Four-Turnier in Krefeld ringen zu müssen“, so Busch nach der Tour nach Ostwestfalen.

Annens Vladimir Todorov Tumparov (rechts) musste in Bielefeld wegen der Teamkonstellation mal im griechisch-römischen Stil der Klasse bis 66 Kilogramm aushelfen. Foto: Biene Hagel / FUNKE Foto Services

Die Gastgeber hatten zwei Gewichtsklassen nicht besetzt

Die Gastgeber hatten zwei Gewichtsklassen gar nicht besetzt, hinzu dann noch, dass der Gegner von Annens Yves-Heiko Gies (86 G) offenbar diesen Vergleich scheute und direkt aufgab. So konnten es die Wittener durchaus verschmerzen, dass etwa der erfolgsverwöhnte Vladimir Tumparov diesmal wegen der Teamkonstellation mal im griechisch-römischen Stil der Klasse bis 66 Kilogramm aushelfen musste, dort nach 16:4-Führung gekontert und schließlich auf die Schultern gedrückt wurde.

Erstmals nach Verletzungspause wieder dabei war Nawab Naderi (71 F), der mit technischer Überlegenheit gewann, vier Mannschaftspunkte einsammelte. Bei seinem Debüt für die SUA zeigte auch Schwergewichtler Heval Ali Ilgün (130 F) durchaus Talent, führte bis kurz vor Schluss mit 6:5 und gab durch das 6:6 in letzter Sekunde den Teamzähler nur sehr unglücklich ab. „Der Junge macht eigentlich Grappling, war vor zwei Wochen zum ersten Mal beim Training. Er macht das gar nicht schlecht“, freute sich Busch über den Zuwachs durch den 20-Jährigen.

Die Statistik der Sport-Union Annen

SUA-Statistik: (57 G) Maxim Skrypka 5:0-kampflos; (130 F) Heval Ali Ilgün 0:1-PN; (61 F) Milan Trendov 0:5-SN; (98 G) Denis Nuss 2:0-PS; (66 G) Vladimir Tumparov 0:5-SN; (86 F) Sultan Sulimani 5:0-SS; (71 F) Nawab Naderi 4:0-TÜPS; (80 G) Yves-Heiko Gies 5:0-Aufg.; (75 G) Joel Juretzko 5:0-kampflos; (75 F) Eduard Kexel 5:0-SS.

(Bericht: WAZ Oliver Schinkewitz)